Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2014ÖÄZ 18 - 25.09.2014

DFP: Refluxkrankheit


Auch wenn Reflux in geringem Maß physiologisch ist, sollte jeder Patient mit nennenswerten Reflux-Symptomen zur Gastroskopie überwiesen werden, um Barrett-Karzinome rechtzeitig zu entdecken. Außerdem kann eine Refluxkrankheit auch dann vorliegen, wenn endoskopisch nichts zu sehen ist, die Symptome nach Gabe von PPIs jedoch verschwinden.
Von Rainer Schöfl*


> Originalartikel lesen

> zum Fragebogen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.



*) Univ. Prof. Dr. Rainer Schöfl,
Krankenhaus der Elisabethinen Linz, 4. Interne Abteilung, Fadingerstraße 1, 4010 Linz; Tel.: 0732/7676/4441; E-Mail:
rainer.schoeflno@sonicht.elisabethinen.or.at

Lecture Board:
Univ. Prof. Dr. Monika Ferlitsch,
Universitätsklinik für Innere Medizin III/ AKH Wien, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie
Priv. Doz. Dr. Christine Kapral,
Krankenhaus der Elisabethinen Linz/ Interne Abteilung


Ärztlicher Fortbildungsanbieter:
Österreichische Ärztekammer



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 18 / 25.09.2014