Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2014ÖÄZ 20 - 25.10.2014

editorial



© Gregor Zeitler

Wie Gesundheitsmanagement auf europäischer Ebene funktioniert, das erklärt der Präsident des European Health Forum Gastein, Helmut Brand, im ÖÄZ-Gespräch. Der Professor für Europäische Gesundheitswissenschaften – er hatte dieses Jahr zum zweiten Mal die Leitung des European Health Forums inne – nimmt im Interview auch Stellung zu Primary Health Care und den Hürden in der Gesundheitspolitik auf EU-Ebene.

Zur Gesundheitspolitik auf lokaler Ebene: In der Steiermark hat es – ohne viele Streitereien im Vorfeld – eine Einigung zwischen Ärztekammer, KAGes und Betriebsrat gegeben. Gravierende Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen insgesamt, bei der Ausbildung und auch bei der Bezahlung sollen dazu beitragen, dass die Tätigkeit als Spitalsarzt und Spitalsärztin wieder attraktiv wird.

Dass das dringend notwendig ist, zeigt eine aktuelle Statistik: Nur etwa 900 der jährlich rund 1.400 Absolventen der medizinischen Universitäten arbeiten dann auch tatsächlich als Ärzte in Österreich.

Lesen Sie alle Details dazu in dieser Ausgabe der ÖÄZ!


Herzlichst,
Dr. med. Agnes M. Mühlgassner
Chefredakteurin



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 20 / 25.10.2014