Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2014ÖÄZ 22 - 25.11.2014

DFP: Poliomyelitis


Obwohl Polio schon seit dem Jahr 2000 ausgerottet sein sollte, ist sie nach wie vor aktuell. So wurden heuer bereits zu Jahresbeginn abnormal hohe Fallzahlen registriert. Laut den Experten des European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) besteht auch in Europa ein reales Risiko für den Import von Polio und Ausbrüche. Geplante weltweite Eradikation des Erregers: 2018.
Von Herwig Kollaritsch und Maria Paulke-Korinek*


> Originalartikel lesen

> zum Fragebogen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.



Literatur bei den Verfassern


*) Univ. Prof. Dr. Herwig Kollaritsch, Leiter Epidemiologie und Reisemedizin,
und Dr. Maria Paulke-Korinek;
beide: Institut für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, Medizinische Universität Wien, Kinderspitalgasse 15, 1090 Wien;
Tel.: 01/40 160/38200;
E-Mail: herwig.kollaritschno@sonicht.meduniwien.ac.at


Lecture Board:
Univ. Prof. Dr. Günther Wewalka,
AGES GmbH, Institut für Mikrobiologie und Hygiene
Univ. Prof. Dr. Ingomar Mutz,
Em. Vorstand der Abteilung für Kinder und Jugendheilkunde/Krankenhaus Leoben


Ärztlicher Fortbildungsanbieter:
Österreichische Gesellschaft für Tropenmedizin, Parasitologie und Migrationsmedizin (ÖGTPM)



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 22 / 25.11.2014