Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2015ÖÄZ 20 - 25.10.2015

editorial



© Gregor Zeitler

Mittel mit Wirkung auf das Renin-Angiotensin-System und gegen säurebedingte Erkrankungen sind zusammen mit Psychoanaleptika und Substanzen, die den Lipidstoffwechsel beeinflussen, die verordnungsstärksten Medikamentengruppen. 20 Prozent der Ausgaben der sozialen Krankenversicherung sind im Jahr 2014 in diese Bereiche geflossen. Damit und mit den Gründen, wieso die Gespräche zwischen Hauptverband und Pharmaindustrie zum mit Jahresende auslaufenden Pharma-Rahmenvertrag ins Stocken geraten sind, befasst sich ein Artikel in dieser Ausgabe.

Unser Auslandsbericht führt uns diesmal nach Norwegen, wo ein Wiener Allgemeinmediziner schon seit vielen Jahren überwiegend als selbstständiger Arzt in einer Basis-Krankenstation tätig ist; ein Teil wird durch ein Beschäftigungsverhältnis mit der jeweiligen Gemeinde abgedeckt.


Herzlichst,
Dr.med. Agnes M. Mühlgassner
Chefredakteurin



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 20 / 25.10.2015