Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2016ÖÄZ 13/14 - 15.07.2016

DFP: Eisentherapie


Eisen ist ein essentieller Wachstumsfaktor für alle proliferierenden Zellen. Der überwiegende Anteil des täglichen Eisenbedarfs resultiert aus der Wiedergewinnung von Eisen durch Makrophagen; maximal zehn Prozent werden durch Resorption aus dem Duodenum abgedeckt. Beim klinischen Management des Eisenmangels ist die Evaluierung der zugrundeliegenden Ursache von entscheidender Bedeutung. Von Günter Weiss*

 

> Originalartikel lesen

> zum Fragebogen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.



Literatur bei den Verfassern


*) Univ. Prof. Dr. Günter Weiss,
Medizinische Universität Innsbruck, Universitätsklinik für Innere Medizin VI, Anichstr. 35, 6020 Innsbruck; E-Mail: guenter.weissno@sonicht.i-med.ac.at


Lecture Board
Univ. Prof. Dr. Ivo Graziadei,
LKH Hall, Tirol/Innere Medizin
Univ. Doz. Dr. Christian Datz, Krankenhaus
Oberndorf, Salzburg/Innere Medizin

Ärztlicher Fortbildungsanbieter
Österreichische Gesellschaft für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin (ÖGIT)




© Österreichische Ärztezeitung Nr. 13-14 / 15.07.2016