Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2016ÖÄZ 6 - 25.03.2016

DFP: Primärprävention Schlaganfall


Nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs stellt Schlaganfall die dritthäufigste Todesursache dar. Jährlich erleiden rund 25.000 Menschen in Österreich einen Insult. Mindestens die Hälfte der Schlaganfälle ist auf einen ungesunden Lebensstil zurückzuführen und könnte somit vermieden werden.


> Originalartikel lesen

> zum Fragebogen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.



Scientific review
Univ. Prof. Dr. Stefan Kiechl,
Medizinische Universität Innsbruck/Universitätsklinik für Neurologie

Lecture Board:
Dr. Philipp Werner;

Institut für Akutneurologie und Schlaganfall/Landeskrankenhaus
Feldkirch;
Univ. Prof. Wolfgang Serles;
Ambulanz für Schlaganfallprävention und Schlaganfallnachbehandlung, Medizinische Universität Wien

Ärztlicher Fortbildungsanbieter
Klinische Abteilung für allgemeine Neurologie/Universitätsklinik für Neurologie/Medizinische Universität Graz




© Österreichische Ärztezeitung Nr. 6 / 25.03.2016