Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2017ÖÄZ 5 - 10.03.2017

DFP: Diabetestherapie im Alter


In der Altersklasse der über 70-Jährigen kann von einer Prävalenz einer Glukosetoleranzstörungvon bis zu 50 Prozent ausgegangen werden. Die Herausforderungen bei der Therapie sind vielfältig, die Betroffenen sind beispielsweise häufig mangelernährt, auch ist die Hypoglykämie-Symptomatik weniger charakteristisch. Mit gewissen Einschränkungen können prinzipiell alle verfügbaren oralen und parenteralen Antidiabetika angewendet werden.
Von Peter Fasching, Alexander Bräuer und Bettina Göbel*


 

> Originalartikel lesen

> zum Fragebogen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.



Literatur bei den Verfassern


*) Univ. Prof. Dr. Peter Fasching, Dr. Alexander Bräuer, Dr. Bettina Göbel,
5. Medizinische Abteilung, Wilhelminenspital Wien, Montleartstraße 37,
1160 Wien; Tel.: 01/49 150/2508;
E-Mail: peter.faschingno@sonicht.wienkav.at

Lecture Board
Priv. Doz. Dr. Joakim Huber,
Franziskus Spital Wien/Innere Medizin, Geriatrie
Univ. Prof. Dr. Monika Lechleitner,
Landeskrankenhaus Hochzirl/Innere Medizin

Ärztlicher Fortbildungsanbieter
5. Medizinische Abteilung, Wilhelminenspital Wien




© Österreichische Ärztezeitung Nr. 5 / 10.03.2017