Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2018ÖÄZ 3 - 10.02.2018

DFP-Literaturstudium: Malaria


Malaria ist nach wie vor eine der wichtigsten Tropenkrankheiten. Häufig sind auch Reisende betroffen, wobei hier eine deutliche Verschiebung von Touristen hin zu sogenannten VFRs („visiting friends and relatives“) zu beobachten ist. Die sich ständig wandelnde Epidemiologie sowie die Ausbreitung der Resistenz stellen Therapie und Prophylaxe vor besondere Herausforderungen. Von Harald Noedl*


> Originalartikel lesen

> zum Fragebogen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.


*) Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Harald Noedl,
Institut für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin/Medizinische
Universität Wien, Kinderspitalgasse 15, 1090 Wien; Tel.: 01/40160/38 220; E-Mail: harald.noedl@meduniwien.ac.at



Lecture Board
Univ. Prof. Dr. Herwig Kollaritsch
/Zentrum für Reisemedizin, Wien
Univ. Prof. Dr. Heinz Stemberger
/Institut für Reise- und Tropenmedizin, Wien
Univ. Prof. Dr. Michael Ramharter
/Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Hamburg

Ärztlicher Fortbildungsanbieter
Österreichische Gesellschaft für Tropenmedizin, Parasitologie und Migrationsmedizin, Wien



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 3 / 10.02.2018