Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2018ÖÄZ 5 - 10.03.2018

Originalarbeit: Tetravalente Influenza-Impfstoffe


Bis zu 400.000 Personen erkranken jährlich an Influenza, rund 1.300 sterben daran. Deswegen ist jedes Jahr die Anpassung der beiden zirkulierenden Influenza A-Subtypen A/H1N1 und A/H3N2 an die epidemiologische Situation erforderlich, damit die Impfstoffkomponenten optimal mit den voraussichtlich zirkulierenden Virenstämmen übereinstimmen. Von Ursula Kunze*


> Originalartikel lesen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.


Literatur bei der Verfasserin

*) Univ. Prof. Dr. Ursula Kunze,
Medizinische Universität Wien/Zentrum für Public Health,
Kinderspitalgasse 15/1, 1090 Wien; Tel.: 01/40 160/34 890;
E-Mail: ursula.kunzeno@sonicht.meduniwien.ac.at



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 5 / 10.03.2018