Logo Aerzteverlagszeitung

Die Vergiftungsinformationszentrale (VIZ) in Wien

ist die nationale Notbeauskunftungsstelle Österreichs für Laien, ärztliches und medizinisches Personal. Die Beratungstätigkeit erfolgt zu vermutlichen oder tatsächlichen Intoxikationsfällen. Der Notruf steht rund um die Uhr (24 Stunden) zur Verfügung. Wir bieten eine umfassende Einschulung in das Fachgebiet, eine interessante Betätigung in einem kollegialen Umfeld, zahlreiche Weiter- und Fort- bildungen, sowie die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Tätigkeit an. Eine Karenzstelle ist mit einer Ärztin/einem Arzt mit abge- schlossener Ausbildung in Allgemeinmedizin oder einem Fach (Innere Medizin, Pädiatrie) zu besetzen. Stellenbeschreibung: Dienstort: 1010 Wien, 20 Wochenstunden an 4-5 Wochentagen, zusätzlich 3-4 Nachtdienste pro Monat (diese sind nicht in den 20 Wochenstunden inkl.). Jahresbruttogehalt auf Vollzeitbasis (40 Wochenstunden) beträgt € 60.000,-, die Nachtdienste werden extra vergütet. Bitte schicken Sie ihre Bewerbung mit Lebenslauf an viz@goeg.at


Sie können auf dieses Inserat eine Anfrage/Nachricht senden. Geben Sie Ihre Email-Adresse oder Telefonnummer ein senden Sie dem Inserenten eine kurze Nachricht.

Anfrage/Nachricht:

Weitere Anzeigen, die Sie möglicherweise interessieren:

Erstellt am: 05-11-2018 15:44

Augenheilkunde Fachärztin/-arzt Wien

Fachärztin/-arzt für Augenheilkunde für Versorgungszentrum (konservative
Erstellt am: 12-11-2018 16:23

Fachärztin / -arzt für Augenheilkunde und Optometrie, Tamsweg

Im Einvernehmen mit der Ärztekammer für Salzburg werden von der Salzburger
Erstellt am: 12-11-2018 16:24

Fachärztin / -arzt für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, Bischofshofen

Im Einvernehmen mit der Ärztekammer für Salzburg werden von der Salzburger