Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2018ÖÄZ 13/14 - 15.07.2018

editorial



© Gregor Zeitler

Informationen sind – jedenfalls in der digitalen Welt – das neue Gold. Das sagen zumindest diejenigen, die über diese Informationen verfügen oder Zugang dazu haben und sich davon beispielsweise wirtschaftliche Vorteile erhoffen.

Informationen müssen aber auch sinnvoll genützt werden. Wenn man gut informiert ist und trotzdem anders handelt – das ist jetzt wieder ein anderer Aspekt – kann das vielfältige Ursachen haben: entweder nicht zu wollen oder nicht zu können – oder aber auch beides. Die Ernährung ist einer jener Lebensbereiche, in dem sich viele Menschen jedoch genau so verhalten: Sie ernähren sich ungesund, wissen oft auch enorm viel darüber, wie gesunde Ernährung aussieht – und verhalten sich trotzdem anders.

Warum das so ist und wieso Ernährungspyramiden ausgedient haben, darum geht es in einem Seminar bei den Ärztetagen in Velden: Einen Vorgeschmack darauf gibt es schon in dieser Ausgabe der ÖÄZ unter dem Artikel "Ärztetage Velden 2018: Informiert, aber inkonsequent".


Herzlichst,
Dr. med. Agnes M. Mühlgassner
Chefredakteurin



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 13-14 / 15.07.2018