Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2018ÖÄZ 20 - 25.10.2018

Zitiert: „Don’t Smoke“ 882.000 Stimmen


„Falls sich die Politik nun auf die fehlenden 20.000 Stimmen beruft, so wäre das Haarspalterei.“ 
Univ. Prof. Thomas Szekeres,
Präsident der Wiener Ärztekammer

„Knapp 900.000 Österreicher haben ein klares Signal gesetzt.“
Beate Meinl-Reisinger,
NEOS-Klubchefin

„Man darf über die fast 900.000 Unterschriften nicht einfach drüberfahren.“ 
Univ. Prof. Michael Kunze, 
em. Professor für Sozialmedizin der MedUni Wien

„Ein Ignorieren des Volksbegehrens seitens der Politik wäre ein Armutszeugnis.“ 
Pamela Rendi-Wagner, designierte SPÖ-Vorsitzende

„Ich verspreche, dass alle Volksbegehren sorgfältig und intensiv, wie es die Verfassung vorsieht, im Nationalrat behandelt werden.“
Heinz-Christian Strache, Vizekanzler und FPÖ-Chef

„Wird ein dermaßen unterstütztes Volksbegehren nicht ernst genommen, ist das ein Generator für Frustrationen.“
Wolfgang Zinggl, Liste Pilz-Klubobmann



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 20 / 25.10.2018