Logo Aerzteverlagszeitung

Zitiert: Tuberkulose


„Die WHO-Maßnahmen bis 2030 sind ein lange überfälliges Bekenntnis, um den Tod und das Leiden zu stoppen, das dieser alte Killer auslöst.“

Tedros Adhanom Ghebreyesus, WHO-Generaldirektor


„Wir müssen das politische Engagement auf allen Ebenen neu ausrichten, um greifbare und unmittelbare Ergebnisse zu erzielen (…).“
Zsuzsanna Jakab
, WHO-Regionaldirektorin Europa


„Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung trägt das Bakterium in sich, weist aber keine Symptome auf und ist somit nicht ansteckend. Rund zehn Prozent der Infizierten entwickeln aber im Lauf ihres Lebens eine aktive Tuberkulose (…).“
Rudolf Rumetshofer
, Tuberkulosestation Otto Wagner Spital, Wien '


„Tuberkulose liegt an neunter Stelle der häufigsten Todesursachen weltweit und ist die am häufigsten zum Tode führende Infektionskrankheit – noch vor HIV/Aids.“
WHO/Welt-Tuberkulose-Bericht 2017



„Die Gefahr besteht darin, dass eine unzureichende Therapie oder Therapiefehler zur Entwicklung resistenter Tuberkulosebakterien führen.“
Bernd Lamprecht
, Klinik für Lungenheilkunde, Kepler Universitätsklinikum Linz



© Österreichische Ärztezeitung Nr. 7 / 10.04.2018