Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2019ÖÄZ 13/14 - 15.07.2019

Originalarbeit: Akne vulgaris


Vor allem Menschen mit seborrhoischer Haut sind prädestiniert, Akne zu entwickeln. Bei der Behandlung in Form von Keratolyse, Bakteriostase und Sebostase geht es nicht nur um die Verbesserung des Hautbildes, sondern vor allem darum, die Bildung von Narben zu verhindern.
Daisy Kopera*

> Originalartikel lesen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.


Literatur bei der Verfasserin

*) Univ. Prof. Dr. Daisy Kopera,
Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie;
Medizinische Universität Graz; Auenbruggerplatz 8, 8036 Graz; E-Mail: daisy.koperano@sonicht.medunigraz.at




© Österreichische Ärztezeitung Nr. 13-14 / 15.07.2019