Logo Aerzteverlagszeitung
ArchivÖÄZ 2019ÖÄZ 17 - 10.09.2019

Vitamine und Mineralstoff-Supplemente: Fraglicher Nutzen


In den USA sind Nahrungsergänzungsmittel ein Milliarden-Dollar-Geschäft: Es gibt mehr als 90.000 verschiedene Produkte am Markt. Die in sie gesetzten Erwartungen, dadurch die Gesundheit zu erhalten beziehungsweise Krankheiten vorzubeugen, können sie jedoch nicht erfüllen, wie klinische Studien zeigen. Im Gegenteil: Es zeigen sich sogar negative Effekte.
Kurt Widhalm und Karin Fallmann*

> Originalartikel lesen


Hinweis: Zur Anzeige benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie von www.adobe.com laden können.


Literatur
Vitamin and Mineral Supplements: What Clinicians Need to Know, J.A.E. Manson, S.S. Bassuk, JAMA 2018: 319, 9: 859-860

*) Univ. Prof. Dr. Kurt Widhalm, Mag. Karin Fallmann; 
beide: Österreichisches Akademisches Institut für Ernährungsmedizin (ÖAIE);  
Korrespondenzadresse: Kurt.Widhalmno@sonicht.gmx.at




© Österreichische Ärztezeitung Nr. 17 / 10.09.2019