Logo Aerzteverlagszeitung

Zitiert: Österreichische Gesundheitskasse

 

„Ja, es ist ein schwerer Rucksack, der uns umgehängt wurde,
aber wir sind angetreten, um das zu bewältigen und die ÖGK finanziell zu stabilisieren.“

Bernhard Wurzer, Generaldirektor der Österreichischen Gesundheitskasse


Derzeit versuchen wir, mit einem Kassensturz absolute Transparenz zu schaffen.“

Rudolf Anschober, Gesundheitsminister (Grüne)


„Es sollte keine Leistungskürzungen, keine Beitragserhöhungen oder sonstige Verschlechterungen
geben und die eingesparte Patientenmilliarde sollte in die Landmedizin fließen.“

Christoph Reisner, Präsident der Ärztekammer Niederösterreich


„Wir werden weiterhin mit Nachdruck die Patientenmilliarde fordern und adäquate Honorare
für Ärzte. Davon rücken wir nicht ab."

Univ. Prof. Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer


 „Wir haben ein Recht auf klare Aussagen, zum Beispiel auch, dass mehr Geld
ins Gesundheitssystem fließen muss."

Johannes Steinhart, Bundeskurienobmann niedergelassene Ärzte/ÖÄK

 

 

© Österreichische Ärztezeitung Nr. 5 / 10.03.2020